• Es wurde noch kein Produkt hinzugefügt.
HAIDOUTI ORKESTRA RANA GORGANI

HAIDOUTI ORKESTAR & RANA GORGANI

Als das balkanisch-türkische Fanfarenorchester den iranischen Botschafter des Sufi-Tanzes trifft, erweitert sich die Welt plötzlich. Begeben Sie sich zwischen Moderne und Tradition auf eine ekstatische Reise mit explosiven Klängen!

Von der Balkanroute in die persische Welt kann nur ein Schritt getan werden… durch Tanzen. In der Art von wirbelnde DerwischeRana Gorgani mischt ihre rasende Trance mit den Rhythmen der fieberhaften Klänge der Blaskapelle. Aus dieser beispiellosen Ehe geht eine universelle Sprache mit starken Verbindungen hervor, die nur die Kunst zwischen den Völkern herstellen kann. Mischen von Gesang, Blechbläsern, Akkordeon und Percussions; Die neun Musiker von Haïdouti Orkestar hatten bereits die Gelegenheit zu einer großartigen Zusammenarbeit, insbesondere mit dem virtuosen Trompeter Ibrahim Maalouf. Hier machen sie sich auf den Weg zu einem mystischen Epos, das in einem Feuerwerk aus Freude und Erhebung Grenzen heraufbeschwört.

Nächstes Datum

Bisher ist kein Datum geplant
Abonnieren Sie den Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Andere Daten

Momentan gibt es keine Termine.

<span class="lang-hide">Vertrieb</span>

Diese beispiellose künstlerische Begegnung wurde begleitet von ATEA-PRODUKTION und ECAM in Koproduktion.

  • Sufi-Tanz: Rana Gorgani
  • Schlagzeug, Tapan: Sylvain Dupuis
  • Gesang: Zeki Ayad Çölas
  • Trompete: Martin Saccardy
  • Saxophon: Zurna Mihaï Pirvan
  • Akkordeon: Jasko Ramic
  • Derbouka, Bongos: Dogan Poyraz
  • Subassophon: Denys Danielides
  • Tuben: Alon Peyletet / oder Charlotte Auger und Manel Girard.
Frühere Daten

Bald online